Töten Mikrowellen die Vitamine in den Lebensmitteln?

Bauknecht MW 84 SW Mikrowelle / 25 L / 700 W / Schwarz / Quarz-Grill / Rapid-Defrost - Das Erwärmen von Lebensmitteln in der Mikrowelle ist praktisch und vor allem schneller als im Backofen. Dennoch verteufeln viele  Menschen Mikrowellen, da sie die Vitamine in den Lebensmitteln abtöten soll. Stimmt das und ist das nur ein Mythos?

In den Meldungen wird oft von der Benutzung von Mikrowellen gewarnt, denn das Gerät arbeitet mit Strahlung, die eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen soll. Fakt ist aber auch, dass andere technische Geräte ebenfalls Strahlen absenden. Smartphones und Tablets, welche unsere ständigen Begleiter sind und direkt am Körper getragen werden, sondern sogar noch mehr Strahlen ab. Die Strahlung der Mikrowelle hat also keine Folgen für unseren Körper, da die Wellen nicht nach außen dringen.

Bei der Frage nach den Vitaminen und Nährstoffen gibt es allerdings verschiedene Meinungen. Die Wellen haben theoretisch keinen direkten Einfluss auf die Vitamine, allerdings kann die Beschaffenheit des Behälters einen Unterschied machen, ob die Vitamine beeinflusst werden oder nicht. Das Erwärmen und Zubereiten von Lebensmitteln kann auch im Backofen oder auf dem Herd schädlich für Vitamine sein. Deshalb kann man nicht pauschal sagen, dass die Mikrowelle generell schädlich für die Nährstoffe in den Lebensmitteln ist.

Vitamine reagieren allgemein empfindlich darauf, für lange Zeit zu stark erhitzt zu werden. Besser ist hingegen ein schonendes Erhitzen, bzw. Garen von Lebensmitteln. Somit ist also das schonende Erwärmen von kleinen Portionen in der Mikrowelle unbedenklich.

bei-amazon-kaufen

Bei diesen Vitaminen sollen Sie besonders vorsichtig sein

Einige Lebensmittel und Vitamine reagieren besonders empfindlich auf die Mikrowellenhitze. Besonders die Vitamine C, B1, B2 und B6, sowie die Vitamine A, D und E ertragen die Hitze nicht gut. Speisen mit den Vitaminen A und D sollen schonend erhitzt werden. Bereiten Sie Lebensmitteln mit diesen Vitaminen deshalb besonders schonend zu. Das Vitamin B12 hingegen ist etwas resistenter, ebenso das Vitamin K.

Sehr viele Arten von Obst und Gemüse haben ihre Vor- und Nachteile bei der Erhitzung, das betrifft sowohl die Zubereitung in der Mikrowelle, als auch in Töpfen und Backofen. Während viele Vitamine beim Garprozess verloren gehen, bilden sie jedoch andere Strukturen, die für den wiederum für den Körper gesund sind. Die Empfehlung deshalb: Sorgen Sie für reichlich Abwechslung in Ihrer Ernährung. Essen Sie sowohl frisches Gemüse als auch gekochtes, um den Körper mit den wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

 

Written By
More from admin

Alufolie in der Mikrowelle

Alufolie wird in der Küche sehr häufig Verwendet. Vor allem beim Abdecken...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.